Home

Die Kollegstufe

Die Kollegstufe bezeichnete in Bayern die letzten beiden Jahre des Gymnasiums, also die Klassen 11 und 12 bzw. 12 und 13 je nach Schultyp.

Außerhalb Bayerns ist dieser Name völlig unbekannt. Kollegstufe klingt wesentlich hochwertiger als Oberstufe, so richtig nach Studium und harter Arbeit!

Für Englisch-Übersetzer sind Begriffe des deutschen Schulwesens, die nur in wenigen Bundesländern vorkommen, ein Greuel (nein, nicht Gräuel - die neue Rechtschreibung mit all ihren fakultativen Regeln ist mir ein ebensolches). Jedes Bundesland kreiert in der Oberstufe des Gymnasiums und so jeweiligen Abiturzeugnis seine eigenen Ausdrücke: Neigungsfach, Kursstufe, besondere Lernleistung, Kollegstufe, Seminarfach, Profilfach oder Ästhetische Bildung. Besonders krass empfinde ich die Bezeichnung ”Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen”, die in Baden-Württemberg in der Regel eine Präsentation oder Hausarbeit darstellt. Dabei kennt eigentlich kein Schüler diesen Langbegriff, sondern nur die Abkürzung “GFS”. Als Übersetzer für Englisch kann man GFS z. B. mit “seminar paper” interpretieren, allerdings findet man diesen Begriff eigentlich nie bei der Übersetzung eines Abiturzeugnisses, sondern eher auf Schulzeugnissen der Mittelstufe.

 

 

[Home] [Fehler] [Impressum] [Dragon-Naturally-Speaking-15-Legal]